Kommunikation mit Mundschutz im Büro

Selbst die besten Führungskräfte brauchen in Krisenzeiten eine verlässliche Kommunikationsstrategie, an die sie sich halten können. Wenn von innen wie außen Verunsicherung einbricht, ist eine klare Linie in der Kommunikation mit den MitarbeiterInnen goldes Wert. Wir beleuchten hier die Grundregeln, mit denen die interne Kommunikation mit dem Team wie auch nach außen hin in der Krise gelingt.

Mitarbeiter im Home Office

Die Corona-Krise zwingt viele Unternehmen in neue Arbeitsroutinen, was vor allem die Arbeitsumgebung der MitarbeiterInnen verändert. Aber auch die Kommunikation während der Umstellung hat tiefe Eindrücke bei den Einzelnen hinterlassen. Die Employee Experience verändert sich mit den sich wandelnden Umständen des Arbeitsplatzes – das ist die Chance Talente an sich zu binden. Besser als jede Employer Branding Kampagne kann ein Unternehmen jetzt beweisen, wie gut Kommunikation und Vertrauen mit den MitarbeiterInnen funktionieren.

Große Freude bei TeamEcho: Mit Dieter Janeschitz, der zuvor das Sales-Team des Online-Recruiting-Spezialisten eRecruiter geleitet hat, konnten die Linzer einen erfahrenen Vertriebsexperten als neuen Head of Sales gewinnen. Damit soll der Expansionskurs zusätzlich an Fahrt gewinnen.

Erfolgreiche Führungskraft

Gutes Leadership basiert auf Wertschätzung. Aber was macht eine erfolgreiche Führungskraft noch aus? Wir haben uns umgehört und 10 Eigenschaften herausgefiltert, die für gelungenes Leadership unerlässlich sind. Hier geht’s zu Teil 1 der zweiteiligen Serie.

Unternehmen mit besonders guter Employee Experience haben einen 2,8-mal so hohen Umsatz und einen 4-mal so hohen Profit im Vergleich zu anderen Unternehmen. Das Erleben des Jobs ist einer der entscheidendsten Faktoren, wenn es um Engagement, Motivation und Jobwechsel geht. Dabei hat der Arbeitgeber viele Chancen, die beste Situation für sein Team zu schaffen, wenn er die MitarbeiterInnen nach ihren Wünschen fragt und aktiv versucht nachzukommen. Darin liegt auch die Antwort auf die Frage: Wie erringt man eine gute Employee Experience bei den eigenen MitarbeiterInnen? Indem man alle Teammitglieder befragt und individuelle Job-Alltage kreiert.

Anonyme Mitarbeiterbefragung am Laptop

Mitarbeiterbefragungen sind ein wichtiger Faktor für gemeinsamen Erfolg im Unternehmen. Sie helfen dabei, das wahre Potenzial eines Teams auszuschöpfen, indem sie die Meinungen und Ideen von jeder einzelnen Person bündeln. Damit Mitarbeiterbefragungen aber tatsächlich aussagekräftige und repräsentative Ergebnisse liefern, mit denen man gut arbeiten kann, ist vor allem eins wichtig: Anonymität.

2 MitarbeiterInnen leben gute Unternehmenskultur

Dass die Unternehmenskultur ein entscheidender Faktor für Erfolg oder Misserfolg ist, hat die Corona-Krise deutlich gemacht. Ein plötzlicher Wandel hin zu New Work Bedingungen mit mehr eigenverantwortlichem Arbeiten und flexiblen Arbeitsorten und -zeiten wurde von bestimmten Kulturen agil und flexibel umgesetzt. Für andere Unternehmen stellte es eine massive Hürde dar. Es rückt daher in den Fokus, wie die Unternehmenskultur verbessert und gestärkt werden kann.

Mitarbeiterin bei der Anwendung einer online Feedback Methode

„Communication is key!“: Eine aktiv gelebte Feedback-Kultur mit den MitarbeiterInnen ist ein Muss für moderne Unternehmen. In Zeiten von New Work und digitalen Kommunikationstools werden alte Routinen überdacht. Doch mit welchen Methoden gelingt Feedback am besten? Und welche Grundregeln wirken dabei am effektivsten? Wir haben die Antworten für Sie zusammengefasst.  

Blogheader Gestärkt aus der Krise

Veränderungen in der Arbeitsumgebung, Wechsel ins Home Office, angespannte Wirtschaftslage: Die Corona-Krise hat Unternehmen vor vielfältige Herausforderungen gestellt. Mit Spitz, karriere.at und epunkt berichten drei oberösterreichische Top-Unternehmen, wie sie New-Work-Konzepte über Nacht umgesetzt haben und auch im neuen Corona-Normal am Puls der MitarbeiterInnen bleiben.

Blogheader Corona Leadership Tipps

Die Coronakrise hat eine völlig neue Arbeitsrealität geschaffen und fordert Unternehmen auf vielen Ebenen heraus. Was können Führungskräfte tun, um den Draht zu ihren MitarbeiterInnen nicht zu verlieren? Unser ForscherInnenteam hat dazu über 300 anonyme Kommentare qualitativ analysiert und konkrete Maßnahmen abgeleitet.