Beitragsbild 35-Stunden-Woche

#qualitytime: Davon wünschen sich die meisten Menschen mehr – und meinen damit vor allem Freizeit. Wir bei TeamEcho finden: #qualitytime muss auch während der Arbeitszeit möglich sein! Denn bedeutungsvolle Zeit und wertvolle Beziehungen sollte man nicht nur im Privaten, sondern auch im Büroalltag erleben können. Wir haben bei unseren beiden Gründern Markus und David und unserer People- & Culture-Managerin Marlene nachgefragt, was #qualitytime für sie heißt und wie dieses Konzept bei TeamEcho gelebt wird.

Header 35-h-Woche

Ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das beflügelt: Dabei helfen wir unseren KundInnen mit unserer Mitarbeiter-Feedback-Software – und nehmen uns die eigene Mission auch selbst zu Herzen. Mit Oktober verkürzen wir die Normalarbeitszeit auf 35 Stunden pro Woche – bei vollem Gehalt. Damit wollen wir eine Vorreiterrolle einnehmen und unserem Team eine qualitätsvolle Zeit in der Arbeit ermöglichen.

Erfolgreiche Führungskraft

Einige Eigenschaften für erfolgreiches Leadership haben wir in Teil 1 unserer Serie schon behandelt. Über diese Basics hinaus spielen aber noch weitere Punkte eine wichtige Rolle. Schließlich erfordern komplexe (Führungs-)Aufgaben vielfältige Kompetenzen. Entdecke nun in Teil 2 unseres Leadership-Fokus, was dich zur besseren Führungskraft macht.

Erfolgreiche Führungskraft

Gutes Leadership basiert auf Wertschätzung. Aber was macht eine erfolgreiche Führungskraft noch aus? Wir haben uns umgehört und 10 Eigenschaften herausgefiltert, die für dein gelungenes Leadership unerlässlich sind. Hier geht’s zu Teil 1 der zweiteiligen Serie.

Veränderungen im Unternehmen haben viele Gesichter. Organizational Change wie Restrukturierung, Entlassungen oder Kurzarbeit wirken stark auf die Psyche der MitarbeiterInnen. Wir haben uns die wissenschaftliche Studie dazu angesehen und erklären, was die MitarbeiterInnen unbedingt brauchen, um auch bei Veränderungen leistungsstark zu bleiben.

Markus Koblmüller und David Schellander

Jede/r soll gerne zur Arbeit gehen: So lautet die Vision von TeamEcho. Für die Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter-Feedback-Lösung konnten wir nun eine Finanzierungsrunde in Höhe von 1,3 Millionen Euro erfolgreich abschließen. Wir freuen uns, mit seed + speed Ventures, dem VC-Fonds von Carsten Maschmeyer, 8eyes rund um Runtastic-Gründer Florian Gschwandtner und dem OÖ HightechFonds so namhafte Unterstützer gefunden zu haben!

In einem dynamischen Umfeld noch alte Führungsstile durchzusetzen wird zunehmend schwieriger. Starre Vorgaben, Leistungsorientierung und Disziplin als Zentrum der Kommunikation im Unternehmen ist der Führungsstil der Vergangenheit. Heute – mit hybriden Teams und schnell wechselnden Anforderungen – ist virtuelles Führen ein Muss und gelingt mit der Hinwendung zu einem transaktionalen Führungsstil. Lies in unserem Artikel, welche vier Schritte dafür wichtig sind.

Studien belegen: Für ca. 60 Prozent der Erwerbstätigen ist und bleibt es weiterhin wichtig, flexibel zu sein. Das heißt freier selbst zu entscheiden, wann und wo man arbeitet. Wer junge Talente frisch vom Arbeitsmarkt sucht, wird noch stärker auf diese Erwartungen treffen. Umso besser, wenn man viel vom digitalen Arbeiten und dem Hybrid Office – einer flexiblen Mischung aus Home Office und Büro – versteht. Wir zeigen auf, was man beim Führen von digitalen Teams können muss.

In Teil 2 verraten wir noch mehr Highlights, warum unsere KollegInnen gern ein Teil von TeamEcho sind. Und warum sie sich nicht nur auf Montag freuen.

Das Jahr 2020 war für viele von uns ein ungewöhnliches und hat besondere Herausforderungen geboten. Wenn die Zeiten turbulent sind, zeigt sich ein starkes Team besonders. Zeit zu reflektieren: Mit welchen Aufgaben und mit welchen KollegInnen fühlt man sich wohl und kann wachsen? Bei TeamEcho glauben wir an das Ziel, dass jede/r gerne zur Arbeit gehen soll – und das in unseren eigenen Reihen natürlich besonders! Zusammenhalt, flexibel sein und offen für Neues bleiben – diese goldene Mischung hat uns nicht erst letztes Jahr zu einem unschlagbaren Team gemacht.