Du willst wissen, wie teamecho funktioniert?

Mit sproof und teamecho zu neuer, digitaler Routine

Es gibt wunderbare digitale Tools, die das Arbeiten einfacher und intuitiv machen. Mit Zeitersparnis, auf den Punkt gebrachten Funktionen und sympathischer Benutzeroberfläche öffnen auch traditionelle Gemüter ihr Herz für digitale Tools.

sproof und teamecho sind zwei Beispiele, wie eine „Das haben wir immer schon so gemacht“-Einstellung zu einem „Ich will das ab jetzt auch so machen“ wird!

 

 

 

Interne Kommunikation Unternehmen und die Tools dafür
Inhaltsverzeichnis

Hilfe, der Mitbewerb digitalisiert alles

In der heutigen Zeit ist die Digitalisierung aus dem Arbeitsleben nicht mehr wegzudenken. Sie hat die Art und Weise, wie wir arbeiten, grundlegend verändert und bietet viele Vorteile und Möglichkeiten.

Ohne Digitalisierung im Arbeitsleben wären viele Aufgaben und Arbeitsprozesse nicht mehr zeitgemäß und ineffizient.

Die Digitalisierung ermöglicht es uns, schnell und flexibel auf neue Anforderungen und Herausforderungen zu reagieren. Sie bietet uns die Möglichkeit, Informationen in Echtzeit zu teilen und zu bearbeiten, was die Zusammenarbeit und Kommunikation innerhalb von Teams und Unternehmen enorm erleichtert. Zudem können durch die Digitalisierung Prozesse automatisiert werden, was Zeit und Ressourcen spart und eine höhere Effizienz ermöglicht.

Auch im Hinblick auf die zunehmende Bedeutung von Homeoffice und Remote-Arbeit ist die Digitalisierung unabdingbar. Sie ermöglicht es uns, unabhängig von Zeit und Ort zu arbeiten und dennoch in Echtzeit mit unseren Kollegen und Kunden zu kommunizieren. 

Es kann beängstigend sein, wenn man mitbekommt, dass der Mitbewerb alles digitalisiert und man selbst noch auf traditionelle Arbeitsweisen setzt.

Die Angst vor dem Verlust von Kunden und Marktanteilen kann einen lähmen und dazu führen, dass man sich gegen die Digitalisierung sträubt.

Doch anstatt in Panik zu verfallen, sollte man die Digitalisierung als Chance begreifen.

Sie bietet uns die Möglichkeit, uns von unseren Mitbewerbern abzugrenzen und uns neue Zielgruppen zu erschließen.

Indem wir uns auf die digitalen Anforderungen unserer Kunden einstellen und unsere Arbeitsprozesse optimieren, können wir effizienter und schneller arbeiten und unseren Kunden bessere Produkte und Dienstleistungen anbieten.

Es ist wichtig, sich mit der Digitalisierung auseinanderzusetzen und zu verstehen, welche Technologien und Arbeitsweisen für das eigene Unternehmen sinnvoll sind.

Auch ein Blick auf die Konkurrenz kann helfen, die eigenen Stärken und Schwächen zu erkennen und sich gezielt weiterzuentwickeln.

Es ist nie zu spät, mit der Digitalisierung zu beginnen. Wichtig ist es, mutig zu sein und sich auf Veränderungen einzulassen. Denn wer sich der Digitalisierung verschließt, wird langfristig nicht erfolgreich sein können.

sproof und teamecho - das machen sie, das können sie

Die Bürokratie ist oft ein großes Hindernis für Unternehmen, da sie viel Zeit und Ressourcen in Anspruch nehmen kann. 

Mit sproof gibt es nun eine digitale Lösung, die die Bürokratie im Unternehmen erleichtert

Die Plattform bietet eine einfache Möglichkeit, Dokumente zu verwalten, zu teilen und rechtsgültig digital zu unterzeichnen. Das bedeutet, dass das manuelle Ausdrucken, Unterzeichnen, Scannen und Weiterleiten von Dokumenten entfällt und somit viel Zeit und Ressourcen gespart werden können. 

Darüber hinaus bietet sproof auch eine sichere und 100% DSGVO-konforme Speicherung von sensiblem  Vertragswerk. Unternehmen haben so den ständigen Überblick über wichtige Freigabeprozesse und wichtige Informationen können nicht verloren gehen

sproof hat sich zudem speziell auf die speziellen rechtlichen Rahmenbedingungen im Kontext  der digitalen Signatur in Europa spezialisiert und ermöglicht erstmalig das grenzenlose Einholen rechtsgültiger Signaturen aus verschiedenen Ländern. 

Insgesamt bietet sproof eine moderne und effektive Alternative zur traditionellen Bürokratie und ermöglicht es Unternehmen, schnell und effektiv zu arbeiten.

Glückliche Mitarbeiter*innen sind 2/3 weniger oft im Krankenstand.

Traditionelle Mitarbeiterbefragungen haben oft den Ruf, langwierig und unproduktiv zu sein. Oftmals kommen bei solchen Befragungen nur oberflächliche Antworten heraus, die wenig Einblick in die tatsächliche Stimmung im Unternehmen geben.

teamecho ist eine digitale Plattform, die Feedback in Echtzeit ermöglicht und somit eine viel bessere Möglichkeit bietet, um die Bedürfnisse und Meinungen der Mitarbeiter*innen zu erfassen.

Durch die Möglichkeit, jederzeit und von jedem Ort aus anonym Feedback zu geben, fühlen sich die Mitarbeiter*innen oft mehr gehört und haben das Gefühl, dass ihre Meinung tatsächlich zählt.

teamecho ermöglicht auch, dass Mitarbeiter*innen in Echtzeit auf Feedback anderer reagieren können und somit eine offene Diskussion entsteht.

Die Plattform ermöglicht es Unternehmen, schnell auf Bedenken oder Beschwerden zu reagieren und die Mitarbeiterzufriedenheit zu erhöhen.

Insgesamt bietet teamecho eine moderne und effektive Alternative zu traditionellen Mitarbeiterbefragungen und ermöglicht es Unternehmen, schnell und effektiv auf die Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter*innen einzugehen.

Warum sich Menschen oft gegen Veränderungen sträuben

Veränderungen können für viele Menschen sehr herausfordernd sein und es fällt vielen schwer, sich auf Neues einzulassen.

Wie kannst du dein Team dabei unterstützen, sich zu verändern?

Strategien, wie du deine Mitarbeiter*innen bei der Annahme von Veränderungen unterstützen kannst:

Wie kann ich mich selbst für neue, digitale Tools motivieren?

Es gibt viele Gründe, warum Menschen sich Veränderungen gegenüber verschließen oder Schwierigkeiten haben, den eigenen Änderungswillen zu stärken.

Doch es gibt auch Ansätze, die dabei helfen können, den eigenen Änderungswillen zu stärken.

Ein Ansatz ist es, realistische Ziele zu setzen und sich Schritt für Schritt auf die Veränderung vorzubereiten.

Es ist wichtig, sich kleine Ziele zu setzen, um das eigene Selbstvertrauen zu stärken und motiviert zu bleiben.

Dabei sollte man sich nicht zu sehr unter Druck setzen und sich Zeit geben, um die Veränderungen umzusetzen.

Eine weitere Möglichkeit, den eigenen Änderungswillen zu stärken, ist es, sich mit anderen Menschen auszutauschen.

Dabei kann es helfen, Erfahrungen und Tipps auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen. Es kann auch hilfreich sein, sich Vorbilder zu suchen und sich an deren Erfolgen zu orientieren.

Doch bei der Umsetzung dieser Ansätze können auch Hindernisse auftreten.

Es kann schwierig sein, alte Gewohnheiten abzulegen und neue Verhaltensweisen zu etablieren. Auch die Angst vor dem Scheitern kann dazu führen, dass man den eigenen Änderungswillen nicht stärken kann.

Daher ist es wichtig, sich selbst zu akzeptieren und sich selbst zu motivieren. Das bedeutet auch, sich selbst Fehler zu erlauben und nicht zu hart mit sich selbst zu sein. Eine positive Einstellung kann helfen, den eigenen Änderungswillen zu stärken und sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Zusammenfassend ist es wichtig, realistische Ziele zu setzen und sich Schritt für Schritt auf die Veränderung vorzubereiten. Der Austausch mit anderen Menschen kann ebenfalls hilfreich sein. Doch es ist auch wichtig, sich selbst zu akzeptieren und zu motivieren, um den eigenen Änderungswillen zu stärken. So kann man sich neuen Herausforderungen stellen und persönlich wachsen.



Hier unser netter Newsletter

Alles rund um die Themen Employee Experience, Employer Branding, Change Management & Leadership. Einmal pro Monat, direkt in deinen Posteingang. Einfach abonnieren und genießen!

Du möchtest noch tiefer in das Thema eintauchen? Dann check das:

Kannst du es auch schon hören?

Neugierig geworden?

Wie wär’s mit einer persönlichen Tour durch teamecho? Buch dir gleich einen Termin. Unsere Feedback-Expert*innen freuen sich auf ein Gespräch mit dir.