Du willst wissen, wie teamecho funktioniert?

Hinter den Kulissen: Welche Employer Branding Strategie starke Talente anzieht

Von der Entwicklung bis zur Umsetzung – erfahre, wie du Talente mit einer klaren Arbeitgebermarke anziehst. Hol dir Einblicke in das Making-of einer handfesten Employer Branding Strategie, die nicht nur die passenden Talente anzieht sondern sie auch bei dir hält.

Inhaltsverzeichnis

Die Grundlagen des Employer Branding

Stell dir vor, deine Organisation ist ein Buch. Deine Mitarbeiter sind die Seiten dieses Buches.

Und deine Employer Branding Strategie?

Sie ist das einladende Cover, das die besten Leser anzieht – in diesem Fall, die besten Talente.

Dieses Konzept, das wir als Employer Branding kennen, ist viel mehr als nur ein Schlagwort.

Es ist das Herzstück dessen, wie du als Arbeitgeber von potenziellen Mitarbeitern wahrgenommen wirst.

Hier geht es nicht nur darum, Stellenanzeigen zu schalten. Es geht um die Schaffung eines Images, das Menschen anspricht und bindet.

So geht Mitarbeiterbindung

11 Maßnahmen für stärkere Mitarbeiter*innen-Bindung, die du sofort umsetzen kannst. Schnapp dir unser Whitepaper!

Die Elemente einer erfolgreichen Employer Branding Strategie

Eine klare Arbeitgebermarke zieht nicht nur Talente an, sondern sie schafft auch eine Verbindung zwischen den Menschen und der Mission des Unternehmens.

Durch eine gezielte Employer Branding Strategie kannst du ein Umfeld schaffen, in dem starke Talente blühen können.

Dein Unternehmen wird nicht nur ein Ort zum Arbeiten sein, sondern auch eine Quelle der Inspiration, der Zusammenarbeit und der persönlichen Entwicklung. Diese Strategie ist der Schlüssel, um Mitarbeiter zu gewinnen, die nicht nur ihre Arbeit erledigen, sondern auch einen positiven Einfluss auf die Unternehmenskultur haben.

Hier sind drei grundlegende Pfeiler, die deine Employer Branding Strategie unterstützen:

In den kommenden Abschnitten werden wir noch tiefer in die Strategieentwicklung und -umsetzung eintauchen, um dir zu zeigen, wie du diese Pfeiler effektiv umsetzen kannst.

Umfassende Strategieentwicklung

  • Bei genauer Betrachtung wird deutlich, dass eine Employer Branding Strategie weit mehr ist als eine bloße Aneinanderreihung von Maßnahmen. Sie verkörpert vielmehr einen strategischen Ansatz, der die künftige Ausrichtung deiner Arbeitgebermarke bestimmt.
  • Hierbei beginnt alles mit einer gründlichen Analyse deiner Unternehmenskultur, Werte und Ziele, da genau diese Aspekte das Fundament für deine Strategie legen.

Stelle dir vor, du agierst wie ein Architekt, der das Fundament für ein beeindruckendes Gebäude erschafft. Dein Ziel ist, dass dieses Fundament stabil, langlebig und einzigartig ist. In ähnlicher Weise sollte auch die Entwicklung deiner Strategie gestaltet sein. Die Analyse deiner Unternehmenskultur ermöglicht es dir, den Kern deines Unternehmens zu erfassen.

Welche Werte sind dir von Bedeutung?

Welche Ziele strebst du an?

Diese Informationen dienen als Leitplanken für die Gesamtheit deiner Employer Branding Strategie.

Ein weiterer essenzieller Faktor, den du nicht außer Acht lassen solltest, ist die Langfristigkeit.

Es ist wichtig, deine Strategie nicht als kurzfristiges Projekt, sondern als kontinuierlichen Prozess zu betrachten. Das Ziel besteht darin, eine Arbeitgebermarke zu formen, die über die Jahre hinweg konstant und widerstandsfähig bleibt.

Denke daran, dass es notwendig ist, deine Strategie anpassungsfähig genug zu gestalten, um den sich stetig ändernden Anforderungen gerecht zu werden.

Weitere vertiefende Informationen zur umfassenden Strategieentwicklung wenn es um kununu geht, findest du in unserem aktuellen Whitepaper. Zudem möchten wir dich ermutigen, das Blogartikel „Die 3 stärksten Trends der Employee Voice“ zu lesen, um noch mehr Einblicke zu gewinnen.

 

Identifizierung der Zielgruppen

Deine Strategie sollte nicht wie ein Sammelbecken wirken, das versucht, alle anzusprechen.

Stattdessen ist es entscheidend, deine Zielgruppen genau zu identifizieren.

Von den talentierten Fachkräften bis hin zu den inspirierenden Führungskräften – jeder hat unterschiedliche Erwartungen an einen Arbeitgeber.

 

Anpassung der Botschaften und Kanäle

Es geht nicht nur darum, die richtigen Menschen anzusprechen, sondern auch darum, dies auf die richtige Art und Weise zu tun.

Wenn du hochqualifizierte Fachkräfte anziehen möchtest, kommuniziere deine Innovationskraft und technologische Führung. Wenn du talentierte Führungskräfte ins Auge fasst, betone die Entwicklungsmöglichkeiten und die Vision des Unternehmens.

Ein wichtiger Schritt ist die Anpassung deiner Botschaften und Kommunikationskanäle.

teamecho hat eine reiche Ressourcensammlung mit hilfreichen Inhalten, die dir dabei helfen können. Nutze diese, um deine Botschaften klar und gezielt zu vermitteln.

Social Media, Unternehmenswebsite, Blogs und persönliche Kontakte – all diese Kanäle können genutzt werden, um deine Employer Branding Botschaften effektiv zu verbreiten.

 

Warum Authentizität das Herzstück einer erfolgreichen Strategie ist

Denk daran, dass du nicht einfach eine Arbeitgebermarke aufbaust, sondern eine lebendige Identität formst. Authentizität steht hier an erster Stelle.

Authentisch zu sein bedeutet, die Werte und Kultur deines Unternehmens wahrheitsgemäß darzustellen. Stelle sicher, dass du in deiner Employer Branding Strategie die wahre Essenz deiner Firma einfängst, um potenzielle Talente anzusprechen, die sich mit deiner Mission identifizieren.

Melanie Adam-Fischer von identifire bringt es auf den Punkt:

„Also wir als identifire machen qualitative Fokusgruppen. Das heißt, wir gehen wirklich mit den Mitarbeitern mehrere Stunden in den Dialog und stellen hier Fragen.“

Dieser Dialog ermöglicht es, die Authentizität der Arbeitgebermarke durch direkte Einblicke von Mitarbeitern zu stärken.

 

Konsistente Kommunikation über alle Berührungspunkte hinweg

Deine Employer Branding Strategie sollte nicht auf eine einzige Kommunikationsform beschränkt sein.

Deine Botschaften sollten konsistent sein, egal ob auf deiner Website, in sozialen Medien, in Stellenanzeigen oder im persönlichen Gespräch.

Die konsistente Darstellung stärkt das Vertrauen und sorgt dafür, dass potenzielle Talente eine klare Vorstellung davon haben, was sie erwartet.

Hier sind einige Ressourcen, die dich inspirieren könnten:

Authentizität und Konsistenz sind nicht nur Buzzwords, sondern die Grundlage einer starken Employer Branding Strategie, die deine Firma von anderen abhebt und die richtigen Talente anzieht.

Erwecke deine Arbeitgebermarke zum Leben und forme eine Magnetkraft, die Talente anzieht, die nicht nur fachlich, sondern auch kulturell perfekt passen.

Deine Mitarbeiter sind das Herz deines Unternehmens – stelle sicher, dass deine Arbeitgebermarke dieses Herz widerspiegelt.

Identifizierung der Stärken und Alleinstellungsmerkmale

In der Reise der Employer Branding Strategieentwicklung ist es von entscheidender Bedeutung, die einzigartigen Aspekte unseres Unternehmens als Arbeitgeber herauszuarbeiten.

Genau hier beginnt der Prozess, der die Grundlage für eine authentische und attraktive Arbeitgebermarke legt.

Indem wir uns intensiv mit unseren Stärken und Alleinstellungsmerkmalen auseinandersetzen, schaffen wir eine solide Basis für unsere Strategie, die uns hilft, die Talente anzuziehen, die perfekt zu uns passen.

Unsere Identität als Arbeitgeber beruht auf einer sorgfältig geformten Kombination aus Unternehmenskultur, Werten und Arbeitsweise.

Hier sind einige Schritte, um diese Identität zu entwickeln und zu betonen:

Unsere ermittelten Stärken und Alleinstellungsmerkmale fließen nahtlos in unsere Employer Branding Strategie ein.

Hier betonen wir nicht nur, was uns auszeichnet, sondern kommunizieren auch, wie diese Merkmale die tägliche Arbeit prägen.

Wir nutzen diese Aspekte, um uns von anderen Arbeitgebern abzuheben und genau die Talente anzuziehen, die unsere Vision teilen.

Die Identifizierung unserer Stärken und Alleinstellungsmerkmale ist ein kontinuierlicher Prozess. Während wir uns entwickeln, wachsen auch unsere Identität und unsere Arbeitgebermarke.

Mitarbeiterengagement und Feedback

Bei der Entwicklung einer kraftvollen Employer Branding Strategie ist es unerlässlich, deine Mitarbeiter einzubeziehen und ihr wertvolles Feedback zu sammeln.

Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Strategie liegt nicht nur in den Vorstandszimmern, sondern auch in den Gedanken und Meinungen deiner Mitarbeiter.

Hier erfährst du, wie du ihr Engagement gewinnen und wertvolles Feedback für die Identifizierung von Optimierungspotenzialen nutzen kannst.

Die Einbindung deiner Mitarbeiter in den Entwicklungsprozess der Strategieentwicklung ist von unschätzbarem Wert.

Es sind schließlich sie, die den Puls deines Unternehmens täglich fühlen und erleben. Hier sind einige bewährte Ansätze, um ihr Engagement zu wecken:

Sobald du das Engagement deiner Mitarbeiter gewonnen hast, ist es an der Zeit, ihr Feedback zu sammeln und zu nutzen. Hier sind einige Schritte, um das Feedback deiner Mitarbeiter in wertvolle Erkenntnisse umzuwandeln:

  • Analyse und Kategorisierung: Analysiere das gesammelte Feedback und kategorisiere es nach Themen wie Unternehmenskultur, Arbeitsumgebung, Karrieremöglichkeiten usw.
  • Identifikation von Trends: Suche nach gemeinsamen Mustern und Trends im Feedback. Identifiziere die Schlüsselbereiche, die besonders hervorstechen und weiter erkundet werden sollten.
  • Priorisierung: Priorisiere die identifizierten Bereiche basierend auf ihrer Relevanz und ihrem Einfluss auf die Employer Branding Strategie.
  • Handlungsableitungen: Entwickle konkrete Handlungsableitungen auf der Grundlage des Feedbacks. Diese sollten dazu beitragen, die Bereiche zu optimieren und die Arbeitgebermarke zu stärken.

Die Einbindung der Mitarbeiter in den Strategieentwicklungsprozess und das Sammeln von Feedback sind entscheidende Schritte auf dem Weg zu einer kraftvollen Employer Branding Strategie.

Durch die Kombination von Mitarbeiterengagement und Feedback schaffst du nicht nur eine inklusive Unternehmenskultur, sondern auch eine Employer Branding Strategie, die auf authentischen Einblicken beruht.

Deine Mitarbeiter sind die wahren Botschafter deiner Marke, und ihr Engagement und Feedback sind Schlüsselkomponenten, um starke Talente anzuziehen und langfristige Bindungen aufzubauen. Das merkt man dann auch auf Plattformen wir kununu.

Definition der Kernbotschaften

Um die Kraft deiner Employer Branding Strategie voll auszuschöpfen, ist es von entscheidender Bedeutung, klare und einprägsame Kernbotschaften zu entwickeln.

Diese Botschaften dienen als Eckpfeiler deiner Arbeitgebermarke und kommunizieren das, wofür dein Unternehmen steht und was es von anderen unterscheidet. Hier sind einige wichtige Schritte, um deine Kernbotschaften zu definieren:

Deine Kernbotschaften sind das Herzstück deiner Employer Branding Strategie. Sie sind der rote Faden, der sich durch all deine Kommunikation zieht – von Stellenanzeigen über Social Media bis hin zu Mitarbeitergesprächen.

Wenn du diese Botschaften klar definierst und geschickt einsetzt, wirst du starke Talente anziehen und eine langfristige Bindung zu deinen Mitarbeitern aufbauen.

Strategieumsetzung im Detail - Auswahl der Kommunikationskanäle

Die Wahl der richtigen Kommunikationskanäle ist entscheidend, um deine Arbeitgebermarke optimal zu präsentieren und die gewünschten Talente anzusprechen. Es gibt eine Vielzahl von Kanälen, die du nutzen kannst, um deine Employer Branding Botschaften effektiv zu verbreiten:

  • Karriereseite auf der eigenen Website: Beginne mit deiner eigenen Karriereseite, auf der du deine Unternehmenskultur, Werte und Karrieremöglichkeiten präsentieren kannst. Hier findest du unsere eigene Karriereseite, die dir als Beispiel dienen kann.
  • Social Media Plattformen: Nutze Plattformen wie LinkedIn, Facebook, Instagram und Twitter, um deine Botschaften einem breiten Publikum zu präsentieren. Teile Beiträge, Fotos und Videos, die das Leben bei deinem Unternehmen authentisch wiedergeben.
  • Blogbeiträge: Regelmäßige Blogbeiträge bieten eine großartige Möglichkeit, Einblicke in deine Unternehmenskultur, Mitarbeitergeschichten und Erfolgsgeschichten zu teilen. Hier findest du Beispiele unserer informativen Blogbeiträge.
  • Podcasts und Videos: Audio- und Videoinhalte sind äußerst attraktiv. Erstelle Podcasts oder Videos, in denen Mitarbeiter über ihre Erfahrungen sprechen oder in denen du tiefer in Themen rund um Arbeitskultur, Innovation und Teamwork eintauchst.
  • Branchenspezifische Plattformen: Je nach deiner Branche könnten Plattformen wie Glassdoor, kununu oder Branchenforen eine wichtige Rolle bei der Verbreitung deiner Arbeitgebermarke spielen.

Die Integration dieser Kanäle bietet eine vielseitige und ansprechende Präsenz, die potenzielle Talente auf unterschiedlichen Ebenen anspricht.

Die Kommunikationskanäle sind Brücken zwischen deinem Unternehmen und den Talenten da draußen.

Sie ermöglichen es, deine Kultur, Werte und Möglichkeiten auf authentische Weise zu präsentieren. Deine Arbeitgebermarke wird lebendig, wenn du die richtige Mischung aus Online-Plattformen, Social Media und traditionellen Medien nutzt.

Behalte im Hinterkopf, dass diese Kanäle nicht statisch sind. Sie entwickeln sich ständig weiter, ebenso wie die Erwartungen und Präferenzen der Talente. Daher ist es wichtig, flexibel zu bleiben und auf Veränderungen in der Medienlandschaft zu reagieren.

Durch die intelligente Auswahl und Nutzung dieser Kanäle wirst du in der Lage sein, starke Talente anzuziehen und langfristig zu binden.

Erinnere dich daran, dass du nicht nur eine Stelle besetzt, sondern Beziehungen aufbaust.

Deine Employer Branding Strategie ist der Schlüssel dazu – sie zeigt den Talenten, dass sie bei dir nicht nur einen Job, sondern eine Chance auf eine erfüllende Karriere finden.

Kreativität in der Inhaltsentwicklung

Die Gestaltung von ansprechenden Inhalten ist von entscheidender Bedeutung, um deine Employer Branding Strategie erfolgreich umzusetzen.

Diese Inhalte dienen als Fenster zu deinem Unternehmen und vermitteln potenziellen Talenten einen ersten Eindruck.

Hier sind einige Schritte, die du beachten kannst:

  • Storytelling: Erzähle Geschichten, die die Kultur, Werte und Erfahrungen in deinem Unternehmen widerspiegeln. Geschichten schaffen eine emotionale Verbindung und bleiben in Erinnerung.
  • Visuelle Elemente: Nutze visuelle Elemente wie Bilder und Videos, um deine Botschaften lebendig werden zu lassen. Zeige die Menschen hinter dem Unternehmen und den Arbeitsplatz, um eine persönliche Bindung herzustellen.
  • Vielfalt betonen: Hebe die Vielfalt und Inklusion in deinem Unternehmen hervor. Zeige, wie unterschiedliche Perspektiven geschätzt und gefördert werden.
  • Einblicke in den Arbeitsalltag: Gewähre Einblicke in den Arbeitsalltag deiner Mitarbeiter. Dies kann von virtuellen Bürotouren bis hin zu Einblicken in Projekte und Teamaktivitäten reichen.
  • Humor und Kreativität: Humor und kreative Ansätze können die Aufmerksamkeit auf sich ziehen und eine positive Stimmung verbreiten.

Indem du diese Elemente geschickt kombinierst, kannst du Inhalte erstellen, die authentisch, inspirierend und einprägsam sind.

Deine Arbeitgebermarke wird dadurch zu einer lebendigen Geschichte, die Talente anzieht und begeistert.

Monitoring und Anpassung der Employer Branding Strategie

Die Entwicklung deiner Employer Branding Strategie ist der erste aufregende Schritt auf dem Weg zur Anziehung starker Talente.

Doch genauso wichtig wie die Strategieentwicklung ist die kontinuierliche Monitoring und Anpassung deiner Bemühungen.

Dabei geht es darum, den Erfolg deiner Strategie zu messen und auf Grundlage der Ergebnisse Anpassungen vorzunehmen.

Beachte folgendes:

  • Etablierung von Kennzahlen: Ohne klare Messgrößen ist es schwer zu beurteilen, wie gut deine Employer Branding Strategie funktioniert. Definiere Key Performance Indicators (KPIs), die sich auf deine Ziele beziehen. Dies könnten beispielsweise die Anzahl der qualifizierten Bewerbungen, die Engagement-Rate auf deinen Karriere-Webseiten oder die Verbesserung der Bewertungen auf Plattformen wie kununu sein.
  • Kontinuierliche Überwachung: Der Erfolg deiner Strategie zeigt sich nicht über Nacht. Es ist wichtig, regelmäßig den Fortschritt zu überwachen. Setze dir Intervalle, in denen du deine KPIs analysierst und feststellst, ob du auf dem richtigen Weg bist. 
  • Anpassung basierend auf Ergebnissen: Wenn du feststellst, dass bestimmte Aspekte deiner Employer Branding Strategie nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen, sei bereit, Anpassungen vorzunehmen. Flexibilität ist der Schlüssel zum Erfolg. Genauso wie sich die Arbeitswelt ständig weiterentwickelt, sollte sich auch deine Strategie anpassen, um den Bedürfnissen der Talente gerecht zu werden.

Erinnere dich daran, dass die Employer Branding Strategie keine statische Angelegenheit ist.

Sie ist ein lebendiger Prozess, der von deiner Aufmerksamkeit, deinem Engagement und deiner Bereitschaft zur Anpassung abhängt.

Mit der richtigen Überwachung und Anpassung kannst du sicherstellen, dass deine Strategie kontinuierlich an Attraktivität gewinnt und starke Talente anzieht.

In diesem Abschnitt haben wir uns mit der essentiellen Phase der Monitoring und Anpassung deiner Employer Branding Strategie befasst. Die Überwachung und stetige Optimierung sind der Schlüssel, um sicherzustellen, dass deine Bemühungen Früchte tragen und du genau die Talente anziehst, die perfekt zu deinem Unternehmen passen. Bleibe offen für Feedback, analysiere deine Kennzahlen und sei bereit, deine Strategie anzupassen, um kontinuierlich zu wachsen und zu verbessern.

Hürden und Lösungen bei der Employer Branding Strategie

Beim Employer Branding stehen wir oft vor Herausforderungen, die es zu meistern gilt.

Doch keine Sorge, jede Hürde kann genommen werden, wenn du die richtigen Lösungen anwendest.

Hier sind einige potenzielle Hürden bei der Strategieentwicklung und -umsetzung sowie die Lösungsansätze, die dich auf deinem Weg begleiten:

Die Herausforderungen mögen komplex erscheinen, aber sie sind wertvolle Wegweiser, die dich dazu anregen, kreativ zu denken und innovativ zu handeln.

Nutze folgendes:

Wrap-Up Employer Branding Strategie

  1. Authentizität als Grundpfeiler: Eine authentische Arbeitgebermarke ist ein Versprechen, das du halten kannst. Deine Employer Branding Strategie sollte die wahre Essenz deines Unternehmens widerspiegeln und den Ton für die Talentanziehung setzen.
  2. Zielgruppenorientierung: Erkenne die Vielfalt der Talente, die du ansprechen möchtest. Jede Zielgruppe hat individuelle Bedürfnisse und Wünsche. Deine Strategie sollte auf sie zugeschnitten sein und sie auf persönlicher Ebene ansprechen.
  3. Klarheit in der Kommunikation: Deine Botschaften sollten klar und konsistent sein, egal ob sie auf deiner Website, in sozialen Medien oder in persönlichen Gesprächen vermittelt werden. Diese Klarheit schafft Vertrauen und begeistert.
  4. Strategieentwicklung: Die Entwicklung deiner Employer Branding Strategie basiert auf tiefer Analyse und echtem Dialog mit deinen Mitarbeitern. Die Einblicke aus Fokusgruppen und Datenquellen helfen dabei, eine Strategie zu formen, die tatsächlich wirkt.
  5. Strategieumsetzung: Die Auswahl der richtigen Kommunikationskanäle, die kreative Gestaltung von Inhalten und das kontinuierliche Monitoring sind entscheidend für den Erfolg. Deine Strategie wird zum Leben erweckt, wenn sie in Aktion tritt.

Die Verbindung zwischen Strategieentwicklung und -umsetzung ist eine dynamische Partnerschaft, die darauf abzielt, deine Marke zu stärken und Top-Talente anzuziehen.

Indem du die Authentizität deiner Marke betonst, gezielte Botschaften an verschiedene Zielgruppen sendest und deine Strategie kontinuierlich anpasst, schaffst du eine unwiderstehliche Anziehungskraft.

Unsere Ressourcen, wie der Blog-Artikel über „Mitarbeitergespräch-Protokoll: 5 Fehler vermeiden,“ das Whitepaper über „Mitarbeiterbindung,“ und der Artikel über „Fragen im Mitarbeitergespräch: Dein bestes Repertoire,“ bieten dir wertvolle Einblicke und praxisnahe Tipps.

Erfahre aus erster Hand, wie erfolgreiche Unternehmen ihre Employer Branding Strategien entwickeln und umsetzen, um starke Talente anzuziehen und zu halten: im teamecho talk mit Melanie Adam-Fischer. 

Hier unser netter Newsletter

Alles rund um die Themen Employee Experience, Employer Branding, Change Management & Leadership. Regelmäßig, direkt in deinen Posteingang. Einfach abonnieren und genießen!

Du möchtest noch tiefer in das Thema eintauchen? Dann check das:

Kannst du es auch schon hören?

Neugierig geworden?

Wie wär’s mit einer persönlichen Tour durch teamecho? Buch dir gleich einen Termin. Unsere Feedback-Expert*innen freuen sich auf ein Gespräch mit dir.